FAQS

Das hört sich alles spannend an, aber du hast noch Fragen zu uns
oder unseren Kursen? Vielleicht findest du hier schon eine Antwort. Wenn deine Frage trotzdem offen bleibt,
schicke uns gerne eine E-Mail an shakehands@boxingsisters.com.

COVID-19 TEILNAHMEBEDINGUNGEN (BERLIN)

Wir halten uns an die aktuellen Covid-19-Maßnahmen des Landes Berlin. Vor dem Start unserer Kurse werden wir die entsprechenden Regelungen auch hier an dieser Stelle veröffentlichen.

Ein Selbsttest wird nicht akzeptiert. Bitte nutze eine der vielen kostenlosen Test-Websites, um ein offizielles Testergebnis zu erhalten.

TRAINING & KURSE

Du benötigst keine Vorkenntnisse, Qualifikationen oder Erfahrungen, um an unserem Anfängerkurs teilzunehmen. Unser Anfängerkurs ist speziell für weibliche Boxanfängerinnen konzipiert. Um am Fortgeschrittenenkurs teilnehmen zu können, musst du unseren Boxing Sister Anfängerkurs absolviert haben oder mindestens 6 Monate Boxerfahrung haben.

Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir dich freundlich, deine eigenen Boxhandschuhe mitzubringen. Ansonsten ist keine spezielle Boxsportkleidung vorgeschrieben – wähle die Sportbekleidung, die du normalerweise auch zum Sport trägst.

Das hängt vom jeweiligen Standort (Land & Stadt) ab. Bitte schaue in unserer Standortübersicht nach oder kontaktiere unsere Infoadresse, wenn du dir nicht sicher bist.

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation versuchen wir, das Training so oft wie möglich Outdoor abzuhalten.

Bei Regen setzen wir das Training in der Regel auch Outdoor fort. Bitte beachte dies bei der Wahl deiner Sportkleidung für das Training. Im Falle eines Gewitters oder starken Sturms wird das Training jedoch verschoben, worüber unsere Mitglieder natürlich im Voraus per Nachricht informiert werden.

Wenn du dich krank fühlst, bitten wir Dich, zu Hause zu bleiben und dich auch auf Covid-19 testen zu lassen. Bitte komme nicht zu den Kursen, wenn du dich krank fühlst.

Wir empfehlen, etwa 5-10 Minuten vor jedem Kurs zu erscheinen, damit du genügend Zeit hast, dich vorzubereiten.

Bitte konsultieren deinen Arzt und befolge die ärztlichen Anweisungen, ob du trotz Verletzungen trainieren kannst und in welcher Intensität.

Die Techniken konzentrieren sich auf die Grundlagen, der Ausdauer-/Fitness-Teil ist so intensiv, wie du ihn selbst gestaltest. Du kannst den Kurs in deinem eigenen Tempo absolvieren.

Darüber musst du dir im Anfängerkurs keine Sorgen machen. Wir werden kein richtiges Sparring machen und Kopf und Körper werden nicht getroffen/verletzt.

Das kommt selten vor – bitte wende dich an deinen Trainer und erzähle, was passiert ist. Er wird dir entweder direkt helfen oder dich an einen medizinischen Experten verweisen. Es ist immer ein Trainer anwesend, der einen Erste-Hilfe-Schein hat.

Das hängt von deiner Erfahrung ab. Wenn die Erfahrung nur sehr simpel ist oder schon lange zurückliegt, kann der Anfängerkurs für dich trotzdem sinnvoll sein. In der Regel solltest du für den Fortgeschrittenenkurs mindestens den Anfängerkurs absolviert haben oder über 6 Monate Erfahrung im Boxtraining verfügen. Am besten besprichst du dies in der ersten Stunde mit deinem Trainer. Unsere Trainer werden dafür sorgen, dass du auf einem angemessenen Niveau trainieren kannst.

Ja, nach dem Anfänger- und Fortgeschrittenenkurs gibt es die Möglichkeit einer Mitgliedschaft mit einem festen Betrag pro Monat und unbegrenzten Stunden. In der Regel müssen beide Kurse vorher absolviert werden, um auch hier ein Mindestmaß an Erfahrung für alle Mitglieder zu gewährleisten.

Das ist möglich und wir freuen uns, dass auch deine Freundin an unseren Boxkursen interessiert ist. Bitte deine Freundin drum, sich ebenfalls online bei uns anzumelden oder bespreche dies im Vorfeld mit unseren Ansprechpartnern, damit wir auch deine Freundin kostenpflichtig anmelden können (falls noch Plätze frei sind).

Probetrainings sind nicht Teil unserer Policy, da wir nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung haben und die Vergabe von Probetrainings die Möglichkeit mit sich bringt, dass ein Platz unbesetzt bleibt und somit vielleicht eine andere Person von der Teilnahme ausgeschlossen wird. Wenn du dir unsicher bist, kannst du dich mit all deinen Fragen an uns wenden, und wir helfen dir gerne weiter.

MITGLIEDSCHAFTEN

Du wirst auf die Kursliste gesetzt und erhältst weitere Information zum weiteren Prozess. Eine Woche im Voraus kannst du dich für die Kurse im Online-Stundenplan einschreiben.

Wenden dich bitte per Mail oder telefonisch an uns bzw. deine lokale Kontakt-/Informationsperson.

Um sich jede Woche im Voraus für Ihren Unterricht anzumelden und deine Zahlung zu leisten, musst du ein Konto bei VirtuaGym anlegen. VirtuaGym bietet dir viele Vorteile, um deine Zahlungen zu zu verwalten und die Kurse wöchentlich im Voraus auszuwählen. So können alle administrativen Angelegenheiten auf einer Plattform erledigt werden.

Immer genau eine Woche im Voraus; d.h. Montag 20.00 Uhr für den Kurs am darauffolgenden Montag 20.00 Uhr.

Nein, die Daten werden nicht für unnötige Zwecke verarbeitet und sind gemäß der DSGVO geschützt.

Dein Konto bei VirtuaGym bleibt bestehen, d.h. wenn du dich entscheidest, in Zukunft weiter zu boxen, kannst du dasselbe Konto erneut hierfür verwenden.

Das ist möglich. VirtuaGym wird auch von anderen Fitness-Organisationen genutzt. Bitte kontaktiere uns und wir werden dir dabei helfen, dein VirtuaGym-Konto mit unserer Organisation zu verbinden.

Um Missverständnisse zu vermeiden, geschieht dies nicht automatisch, so dass dieser Kurs erneut online erworben werden muss.

Ja, mit einer Kündigungsfrist von einem Monat nach Ablauf der festgelegten Frist (1, 6 oder 12 Monate).

Bitte melde dich hierzu im Voraus bei VirtuaGym von deinem Kurs ab. In der Regel geht die Gutschrift verloren, wenn du deine Teilnahme nicht 6 Stunden im Voraus absagst. Sollte ein Fall von höherer Gewalt eintreten, nimm bitte Kontakt mit uns auf und wir werden die Situation individuell prüfen.

ZAHLUNGEN

In Deutschland akzeptieren wir SEPA-Überweisungen, Paypal und Kreditkartenzahlungen. Bitte kontaktiere uns, wenn du die Zahlung nicht auf einmal leisten kannst. Wir möchten sicherstellen, dass jeder, der möchte, an unserem Kurs teilnehmen kann und können individuell einen Ratenzahlungsplan in zwei Raten anbieten.

Aus administrativen Gründen ist eine Barzahlung nicht möglich.

Wenn du den Kurs noch nicht begonnen hast, solltest du dich so bald wie möglich schriftlich oder telefonisch bei uns melden. Wir können prüfen, ob du dich noch innerhalb der Widerrufsfrist befindest und ob eine Erstattung erfolgen kann.

Wenn du bereits an einem Kurs teilgenommen hast, bieten wir keine Rückerstattungen an, da der Platz nicht mehr weitervergeben werden kann. Es ist ratsam, die Situation dann mit dem Trainer zu besprechen (u.a. warum du stornieren möchtest) und wir prüfen, ob wir dir eine anderweitige Lösung anbieten können. Es ist z.B. möglich, die Kurse in ein paar Personal-Training-Stunden umzuwandeln oder die Credits zu behalten, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden.